Archiv | Oktober, 2010

2 Wochen Uni

24 Okt

Also meine lieben. Erstmal ein riesen sorry das ich soooooo ewig lange nicht mehr geschrieben habe, aber ich habe es immer vergessen xD oder hatte was besseres zu tun 😉

Soooo also was gibt es neues? Erstens: die Uni ist super. In meinen schönsten Träumen habe ich es mir nicht so toll vorgestellt xD. Meine Kommilitonen sind toll (also die welche ich aktiv wahrnehme… bei 80 Kommilitonen sind das natürlich nicht alle). Meine Freunde sind klasse :-). Die Dozenten (jedenfalls die Japaner) sind super niedlich xD Oder ich sags mal so… total kawaii ;D

Die einzigen Fächer die ich nicht so toll finde (was aber an den Dozenten liegt, die sie total langweilig unterrichten) sind Geschichte Japans (also zur Erinnerung, ich mein den Unterricht!!! nicht das worüber unterrichtet wird!) und Ostasien in der Weltgeschichte. Aber vielleicht werden die Fächer noch interessanter gestalten *hoff*

Nia, ansonsten ist das schon ein ganzer Batzen zu lernen… 20 Kanjis + Beispiele in Kombination müssen wir pro Woche lernen (ich mein Kanjis, nicht Hiragana!) und die werden dann Freitags 1ste Stunde in einem Test abgefragt.

Aber wie gesagt, alles ist toll, und das lernen macht mir bis jetzt auch noch Spaß 🙂

Morgen geht die Uni los…

10 Okt

und ich bin schon ganz aufgeregt^-^.

Einige meiner Kommilitonen kenne ich schon, und sie sind alle super nett. Hoffentlich ist der Rest genauso…

Meine Familie ist sooo süß. Sie haben mir eine kleine Schultüte gekauft. Allerdings darf ich sie noch nicht aufmachen >_<

Aber in meiner Lieblingsfarbe xD…sehr schön.

Übrigens: das mein Zimmer rosa ist, ist schon so seit ich 8 bin… wenn wir den Umbau fertig haben, wird mein neues Zimmer nicht rosa xD. Nur damit keiner denkt omg in dem Alter noch ein rosa Zimmer 😀

Bento #3 /Moshmosh Kritik

4 Okt

Ich habs endlich mal wieder geschafft ein Bento zu machen… und anstatt das ich es meiner Mum mit gebe für die Baustelle auf die ich nachkommen würde, vergesse ich es im Kühlschrank >_<… Typisch Krisi @_@

Naja, darum hab ich es als Abendessen gegessen. War sehr lecker… aber nichts besonderes^^

Oben: Reis mit 2 Moncheri und einer Sesamdose/ Unten: Iglo Knusperhähnchen, jap. Omelette und eine Tomate die aufgeschnitten, gewürzt und wieder zusammengepuzzelt wurde xD

Moshmosh Kritik:

Hab mich heut mit einer Kommilitonin von mir getroffen… super liebes Mädel 🙂 Bin total erleichtert^^

Als wir dann einige Zeit durch Heidelberg gelaufen sind und auch das Schloss besichtigt hatten, hat uns der Hunger gepackt und wir wollten ins Moshmosh zum Mittagessen.

Wir hatten uns beide die Ramen „Morgensonne“ (6,75€) bestellt. Die Ramen waren mit Rinderbrühe, Sojasprossen, Hühnerbrust, Karotten, Spinat, Kaiwaregresse und Frühlingszwiebeln angerichtet. Ausgesehen haben sie super lecker. Doch leider hat die Brühe einen komischen Geschmack gehabt… die Nudeln waren nicht so schön fluffig wie ich es sonst von Ramen gewohnt bin. Das Fleisch war naja.

Ich habe meine Portion halbwegs aufgegessen und sogar von der komischen Brühe geschlürft, meine Freundin jedoch lies fast alles stehen.

Enttäuscht wollten wir dann wenigstens noch den Nachtisch probieren. Bestellt habe ich mir das Grüntee Eis für 4€ (3Kugeln). Sie wollte die Bananen-Frühlingsrollen für 4€… diese waren jedoch ausverkauft.

Das Eis hat überraschenderweise echt lecker geschmeckt. Man hat den Matcha gut rausgeschmeckt und es war nur ganz wenig süß und sehr cremig. Lecker! Das Eis kann ich nur empfehlen.

Einen Pluspunkt hat das Moshmosh noch. Ist man ein Heidelberger Student, bekommt man 1Glas hausgemachte Limonade oder 1Glas hausgemachter Eistee gratis zu jedem Essen. Und das ist kein kleines Glas und schmeckt echt gut 😉

Meine Freundin und ich wollen trotzdem wieder dahin, da die Yakisoba nach ihren Angaben dort sehr gut schmecken^^