Gemüse „Instand“Ramen

24 Aug

Heute gibt es mal wieder ein schnelles Rezept 😉

Wer kennt sie nicht, die Instand Ramen die es mittlerweile schon in jedem Supermarkt gibt. Allerdings sehen diese nach der Zubereitung eher trostlos und langweilig aus. Eben nicht so wie die richtigen japanischen Ramen. Doch kann man diese Trostlosigkeit schnell beseitigen mit Zutaten, die eigentlich jeder zu Hause hat 🙂

Das hier ist meine Variation von Gemüse Ramen.

Sieht doch schon ganz anders aus, oder?

Und es geht super einfach… ihr braucht nur einen Top, Wasser nach Angabe auf der Packung und Gemüse eurer Wahl. (Bei mir waren es Möhre, Lauch, Sellerie, und Kohl).

Nun bringt ihr das Wasser zum Kochen und schneidet das Gemüse klein. Wenn das Wasser kocht, packt ihr die Ramen und die Brühe hinein und das Gemüse oben drauf. WICHTIG! Deckel auf den Topf! aber noch nicht vom Herd nehmen!!!. Kurz also weiter mit Deckel auf dem Kochherd stehen lassen, dann nach 2 min Herd aus machen. Weiterköcheln lassen bis die Nudeln die gewünschte Konsistenz erhalten… Fertig 🙂

Dampfend heiß….mhm yummi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: